Montag, 6. November 2017

Der letzte erste Kuss von Bianca Iosivoni

https://www.luebbe.com/de/der-letzte-erste-kuss/id_6112009
Bildquelle: Bastei Lübbe

Titel: Der letzte erste Kuss
Autor/in: Bianca Iosivoni

Herausgeber: LYX Verlag
Genre: New Adult
Preis: 10,00€ Taschenbuch - 8,99€ eBook
Buchlänge: 502 Seiten
Reihe: Band 2
ISBN: 978-3-7363-0414-7
Link zum Buch: hier klicken
Link zur Leseprobe: hier klicken


Inhalt: 

Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können ...

Elle und Luke sind beste Freunde – und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen ...


 


Meine Meinung: 

'Der letzte erste Kuss' ist ein großartiger zweiter Band der Firsts-Reihe von Bianca Iosivoni. Dieses Mal geht es um die zwei Charaktere Elle und Luke, die wir schon in 'Der letzte erste Blick' als Nebencharaktere kennen lernen durften. Die Beiden sind beste Freunde, bevor sich auch nur ein bisschen mehr zwischen ihnen entwickeln konnte und haben sich seitdem das unausgesprochene Versprechen gegeben, niemals etwas miteinander anzufangen. Denn keiner von ihnen könnte es ertragen den jeweils anderen zu verlieren. 

Doch natürlich kommt, was kommen musste. Auf einmal steht da etwas zwischen ihnen, was viel mehr als Freundschaft ist und richtig ignorieren kann es keiner von Beiden. Zumal sie es im Grunde ihres Herzens auch gar nicht wollen. Doch lohnt es sich, dafür ihre Freundschaft aufzugeben?

Luke und Elle sind zwei ganz tolle und starke Menschen, mit sehr schwerer Vergangenheit. Sie tragen Päckchen an Schuld und Schwere mit sich herum, die ich niemandem wünschen würde. Dennoch sprühen sie geradezu an Lebensfreude und versuchen sich nicht unterkriegen zu lassen. Die Verbindung zwischen ihnen ist einmalig und wunderschön. Sie necken und flirten miteinander, aber sie sind auch immer zur Stelle, wenn es dem anderen mal schlecht geht. Bianca Iosivoni hat zwei Hauptcharaktere erschaffen, die mir schon von der ersten Seite an unwiderruflich ans Herz gewachsen sind. 

Auch die vielen liebenswerten Nebencharaktere der Clique sind wahre Individuen, die sehr fein herausgearbeitet sind. Das liegt natürlich auch daran, dass sie schon oder bald in einem eigenständigen Buch ihre Geschichte erzählen. 

Die Geschichte von Luke und Elle hat mich von Anfang an gefesselt. Mit viel Humor, Bauchkribbeln, aber auch ernsten Szenen flogen die Seiten nur so dahin. Es gab nur sehr wenige Stellen, die sich ein wenig gezogen haben, oder bei denen ich von dem Verhalten der Protagonisten ein kleines bisschen genervt war. Man merkt, mit wie viel Herzblut die Autorin ihrem Buch Leben eingehaucht hat. Ich liebe ihren Schreibstil, der die Handlungen so bildlich darstellt, als würde ich wirklich dabei sein. Auch die Kulisse, in dem Fall vor allem der Campus oder die Heimat von Elle bzw. Luke wurden sehr realistisch und authentisch beschrieben. 

Alles in allem finde ich diesen Band der Reihe sogar noch ein kleines bisschen besser als seinen Vorgänger mit Dylan und Emery. Ich kann die Bücher wirklich allen Fans des Genres New Adult empfehlen. Ihr werdet bestimmt nicht enttäuscht!


Fazit: 

Mit der Geschichte von Luke und Elle hat Bianca Iosivoni ein weiteres Meisterwerk geschaffen, dass ich nur weiterempfehlen kann. Sagt 'Hallo' zu jeder Menge Emotionen in jedmöglicher Richtung.

Ich gebe 'Der letzte erste Kuss' 4,5 von 5 Federn.

Danke an die Lesejury für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass die von dir eingegebenen Formulardaten und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. deine IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.