Sonntag, 12. Februar 2017

Friends & Horses - Schritt, Trab, Kuss von Chantal Schreiber



Titel: Friends & Horses - Schritt, Trab, Kuss
Autor/in: Chantal Schreiber

Herausgeber: Egmont Schneiderbuch
Preis: 10,00€ Broschiert - 8,99€ eBook
Buchlänge: 224 Seiten
Reihe: Band 1
ISBN: 9783505139420  
Link zum Buch: hier klicken
Link zur Leseprobe: hier klicken


Inhalt:  

Freundinnen für immer – das sind Rosa, Daisy und Iris. Die drei Mädchen verbindet ihre große Liebe zu Pferden und der Spaß am Reiten. Es ist Sommer, und in jeder freien Minute sind die drei mit ihren Pferden draußen unterwegs.
So könnte es ewig weitergehen, findet Rosa. Wird es aber nicht. Denn Iris muss mit ihren Eltern wegziehen, schon bald. Als wäre das Leben deshalb nicht schon kompliziert genug, merkt Rosa, dass sich ihre Sandkastenfreundschaft zu Daniel langsam, aber sicher zu verändern beginnt.
Was empfindet sie wirklich für ihn? Dann taucht auch noch die Mexikanerin Ollie mit ihrer zauberhaften Stute Chispa im Reitstall auf. Sie ist der Traum jedes Jungen, und auch Daniel scheint ihr gegenüber keineswegs gleichgültig zu sein…



Meine Meinung:

Ich wollte einfach mal wieder ein richtig schönes Pferdebuch lesen, so um alte Zeiten aufleben zu lassen. Dementsprechend war ich total überrascht, dass mir der erste Teil der 'Friends & Horses Reihe' so gut gefallen hat, dabei bin ich sogar schon leicht über der Alterszielgruppe. Die zweite Hälfte des Buches habe ich in einem Stück verschlungen. 
Es ist sehr leicht, in die Geschichte einzusteigen und der Schreibstil ist flüssig und einfach zu lesen. Alle Personen im Buch hatten ihren ganz eigenen Charakter, sie sind zwar verschieden, passen aber gut zusammen. Allen voran ist da natürlich auch ihre Liebe zu Pferden. Die Mädchen sind ein Traum von Freundinnen und halten fest zusammen. Dann und wann kam mir leider das Pferdefeeling ein wenig zu kurz, obwohl es natürlich immer wieder aufgegriffen wurde. Mit jeder Menge Gefühlschaos muss sich Rosa einer großen Menge an Problemen stellen. Nicht nur, dass eine ihrer besten Freundinnen in naher Zukunft wegzieht, nein, sie scheint auch Gefühle für ihren besten Freund Daniel zu entwickeln, der sich jedoch prompt in das neue, perfekte Pferdemädchen mit Handtaschenhündchen verliebt. Und andersrum ebenso. Hört sich auf den ersten Blick nach jeder Menge Klischee an. Doch Ollie sieht nicht nur super aus, sie ist auch eine unheimlich liebenswerte Person, die vor allem Anschluss und neue Freunde sucht und wirklich ziemlich fair zu Rosa ist. Chihuahua McCartney ist zudem sehr sportlich und eigentlich doch kein Handtaschenhund. Sehr zum Missfallen von Rosa, der es somit ziemlich schwer fällt Ollie nicht zu mögen
Als sie dann auch noch von ihrem bisher unbekannten Vater hört, steht ihre Welt völlig quer. Doch das gehört zum Erwachsen werden einfach dazu und Rosa gibt sich alle Mühe ihre Probleme zu lösen, auch wenn sie völlig überfordert ist.
Zum Schluss der Geschichte wird es noch einmal richtig lebensgefährlich und äußerst spannend. Die Handlungen gehen zumeist sehr plötzlich in sehr unerwartete Richtungen. Es macht viel Spaß diese Reise mit den Mädchen zu gehen. Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil der Reihe.


Fazit:

Wer nur ein weiteres Pferdebuch mit immergleichem Inhalt sucht ist hier falsch. Der erste Teil der 'Friends & Horses Reihe' hat wirklich Charakter und ist nicht nur für nebenbei zu lesen. Neben viel Gefühlschaos kommen auch Spannung und Geheimnisse nicht zu kurz.

Ich gebe 'Friends & Horses - Schritt, Trab, Kuss' verdiente 5 von 5 Federn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen